Botschaften Gottes und Jesu sind persönliche Botschaften von Gott Vater und Jesus

Die Botschaften des 4. Engels aus der Offenbarung 18:1 an das Volk Gottes.

112. Ist die Erde rund oder flach?

Du, mein Volk, sorge dich nicht, ob die Erde flach oder rund ist, denn dies wirst du, mein Volk, bald erfahren. Und weil du dies bald erfahren wirst, so beschäftige dich damit, was dich ernährt und tränkt, stärkt und reich macht, was Leben und Geist ist und verkünde, gebe weiter, was du erfahren, leben und glauben darfst. Das ist die lebendige Speise, wonach die Welt hungert und dürstet, durch die das Volk ernährt und zum Leben geführt wird. So lasse deine Mühe bei der Wahrheit, lasse sie für die Wahrheit wirken und nicht bei den Gedanken verweilen, ob die Erde flach oder rund ist, was mein Volk ohne Mühe erfahren wird.

Wenn ich, die Wahrheit, euer Gott, euch eure Herzen für die Wahrheit öffne, damit ihr diese empfangt und erkennet, ihr eure Flecken der Scheidung nicht abwaschen könnt, eure Liebe in eure Herzen gieße, damit ihr die Liebe leben und lieben könnt, warum denkt ihr erkennen zu können, was ich noch nicht will? Mühe dich in dem, was des meines Reiches ist, was ich euch schenke und schenken will. Trachte nach meinem Reich, gehe voran, verkünde unerschrocken, ob es ihnen gefällt oder nicht, ob es gelegen ist oder nicht und überlasse mir den Rest.

Denn den Rest kannst du nicht besorgen, doch ich, der Allmächtige tue es und werde es tun. Deshalb trachte nach meinem Reich, wodurch das Volk gerettet wird, worin du gegründet sein musst, um den Spätregen empfangen zu können, weshalb ich zu dir rufe: Lasse alles los, was dich nicht heiligen und reinigen kann. Wer in diesen Tagen nicht tut, was getan werden sollte, wird das Ausgießen des heiligen Geistes, der Spätregen das Versäumte nicht ausgleichen und wer seine Wege geht und nicht mit Gott zusammenwirken will, wird diesen nicht erhalten.

Dieses Evangelium bereitet dich auf das vor dir liegende vor, wodurch du geheiligt, gereinigt und gerettet wirst. Ich und mein Sohn sind die Wahrheit, die heilige Schrift ist die Wahrheit, die Schriften von Ellen G. White sind, bis auf die eingeschleusten Täuschungen, die den Meinen bekannt sind, die Wahrheit, die Botschaften sind die Wahrheit, die euch heiligen und reinigen, euch zu mir und meinem Sohne, in Gemeinschaft ziehen. Ihr müsst im Geiste, in euren Werken und eurem Charakter, fest in und durch die Wahrheit gegründet sein. Ihr müsst die Wahrheit glauben, leben und lehren, um bei der Prüfung, die über die Welt kommen wird, nicht zum Umsturz gebracht werden zu können.

Jede Sekunde, die du den Wegen schenkst, worin du nicht gegründet werden kannst und wirst, schadet dir und deinen Nächsten. Doch das will ich nicht, weshalb ich dir schreibe mein Haus. Deshalb rufe ich zu dir. Lasse die Mühe und deine Gedanken über die Erde gehen und gehe keine Wege, die du ohne mich und meinen Sohn nicht gehen kannst und ich nicht will, dass du sie gehst. Du wirst von der Wahrheit erfahren, ob die Erde rund oder flach ist, wenn die Zeit dafür kommt. Ihr müsst alles auf den Altar legen, alles. Euer ganzes Ich muss geopfert werden. Doch ich nehme nur freiwillige Opfer an, denn ich liebe freiwillige Geber und habe mit meinem geliebten Sohn große Freude daran. Das sind wahre Opfer für mich und meinen geliebten Sohn, das sind uns wunderbare Blumen, die wertvoller als Gold und Silber sind. So spricht Gott der HERR, der heilige Gott Israels. Amen

Empfangen am 02.08.2016

Scroll to Top