Botschaft an das Volk Gottes – Verlasse die skrupellose Hure Babylon!

162. Verlasse die skrupellose Hure Babylon!

So spricht der alleinige und wahre Gott JHWH, der Heilige Israels, der Vater Jesu Christi.

Die Römisch-Katholische-Kirche ist die Hure Babylon, das Weib, welches auf einem scharlachroten Tier sitzt und voll Namen der Lästerung ist. Sie treibt Hurerei vor meinem Angesicht und führt dich, mein Volk, subtil in Sünde, betet ihren Sonnengott an, befolgt die Gebote ihres Sonnengottes, veränderte mein Gesetz der 10 Gebote und gibt sich für meine Gemeinde aus, obwohl ihre Werke ihre Scheinheiligkeit, Gottlosigkeit und Gesetzlosigkeit offenbaren und für jeden Weisen sichtbar sind. Ihre Werke und Früchte offenbaren ihre wahre Gesinnung, die Gesinnung ihres Vaters Satan. Ihr Mund geht über, was ihres Herzens voll ist, Lüge, Betrug, Scheinheiligkeit, Sünde, Täuschung und Gräuel.

Die Hure Babylon führt durch ihre eingesetzte Mittlerin Maria von meinem wahren Mittler, meinem geliebten Sohn Jesus weg und mein Volk erkennt es doch nicht. Durch die Marienerscheinungen täuscht Satan die Blinden und sie folgen ihm weiterhin blind, ohne durch mein Wort zu prüfen und zu erkennen, woher diese Erscheinungen stammen. Wäre die Mutter meines geliebten Sohnes Jesus bei uns im Himmel, wäre sie – wie Mose und Elia meinem geliebten Sohne Jesus erschien, mein geliebter Sohn Jesus seinen Aposteln und die mit ihm Auferstandenen meinem Volk erschienen – auch den Aposteln erschienen und hätte dies bestätigt. Doch sie haben es nicht und mein Wort bezeugt es nicht, allein die Hure Babylon bestätigt ihre Täuschung, weil die Himmelfahrt der Mutter Jesu ihre Täuschung und Lüge ist, damit Satan mein Volk von meinem wahren eingesetzten Mittler wegführen und mein Volk, durch meinen geopferten Sohn, keine Gerechtigkeit durch Glauben, kein Kleid der Gerechtigkeit erhalten kann.

Die Hure Babylon nahm heidnische Götter, Kleider, Bräuche und Lehren und bestrich sie mit dem Namen meines geliebten und geopferten Sohnes Jesus. Die Römisch-Katholische-Kirche, Hure Babylon, die Große, ist eine Behausung der Dämonen, ein Gefängnis aller unreinen Geister und aller unreinen und verhassten Vögel. Von dem Wein ihrer grimmigen Unzucht trinken alle Völker, Scharen, Nationen und Sprachen. Selbst die Könige, Präsidenten und sonstige Staatsoberhäupter der Erde treiben mit ihr Unzucht, brechen mir die Ehe und die Kaufleute der Erde werden von ihrer gewaltigen Wollust reich.

Sie ist die Mutter der Huren und der Gräuel der Erde. Mein Volk betet ihren Gott namens Papst an, ohne zu wissen, dass es in Wirklichkeit Satan anbetet, weil er der Hure Babylon seine Macht, seinen Geist und Thron gab, damit sie nach Satans Willen über mein ganzes Volk als eine Königin in Ungerechtigkeit und Sünde herrscht. Ohne ihre Zustimmung wird keiner ein König, Präsident oder Staatsoberhaupt, ohne ihre Zustimmung geschieht kein Krieg und kein Gräuel in dieser Welt.

Unter dem Namen meines Sohnes Jesus versteckt die Hure Babylon ihr wahres Herz, welches voll Skrupellosigkeit, Scheinheiligkeit, Heuchelei, Gesetzlosigkeit, Gottlosigkeit und Sünde ist. Das ist ihre wahre Gesinnung. Ihr Herz und ihre Hände sind voller Blut von Unschuldigen und Heiligen, welches ich, der wahre Gott, von ihren Händen fordern werde!

Die Regierung und der Wein Satans ist mit Purpur und Scharlach bekleidet, übergoldet mit Gold, Edelsteinen und Perlen, hält einen goldenen Becher in ihrer Hand, der voll Gräuel und der Unreinigkeit ihrer Unzucht ist. Mein Volk sieht es, aber ist wegen ihrer Macht eingeschüchtert, erstarrt und handlungsunfähig.

Hier ist die Weisheit, wer Verstand hat, die Zahl des Tieres und eines Menschen berechnet, der erkennt durch all die Kreuzzüge, Inquisitionen, Verfolgungen, Folterwerkzeuge, Folterbänke, Marter, Morde, Scheiterhaufen, Hexenverbrennungen, Friedhöfe von Millionen Opfern, all die Werke und Früchte der Hure Babylon, ihre Skrupellosigkeit, die Früchte ihres Vaters Satan! Die Hure Babylon weiß, was sie tut und verkauft es meinem Volk trotzdem als Wahrheit, Heiligkeit und ewiges Heil! Doch ihre Frucht erscheint nur äußerlich vor den Menschen als gerecht, inwendig aber ist sie voller Heuchelei, Gesetzwidrigkeit, Gottlosigkeit, Abfall, Gräuel und Sünde.

Ihre Skrupellosigkeit ist so subtil, hypnotisch, dämonisch und verzaubernd, weshalb mein Volk blind und betäubt ist und von ihrem Wein der Hurerei trinkt. Höre zu, mein Volk, der Charakter der Hure Babylon wird sich, wie der Charakter Satans, ihres Gottes, nicht ändern, sondern in der Zukunft ihre Heuchelei und wahre Gesinnung offenbaren. Der Papst behauptet, der Stellvertreter meines geliebten Sohnes Jesus zu sein, doch sein Charakter offenbart das Gegenteil, seinen wahren Charakter, den seines Vaters des Drachen, ihn als den Stellvertreter Satans.

Mein Volk, gehe aus der Hure Babylon heraus, denn an ihrer Stirn steht ein Name geschrieben, ein Geheimnis, Babylon, die Große, die Mutter der Huren und Gräuel der Erde. Deshalb sage ich, der allein wahre Gott, der Gott JHWH: Gehe aus ihr heraus, mein Volk, damit du nicht ihrer Sünden teilhaftig wirst und von ihren Plagen nicht empfängst.

So habe ich, der allein wahre Gott JHWH, der Heilige Israels, der Gott eurer Väter, der Vater meines einziggezeugten und aus Liebe für euch geopferten Sohnes Jesus gesprochen. Amen

Empfangen am 06.05.2023

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner